Unser 110. Geburtstag

29. Januar 2020

Am 17. Dezember 2019 feierten wir auf unserem Firmengelände 110 Jahre Baugenossenschaft Hof. Unter den zahlreichen Gästen waren auch die Mitglieder, die bei unserer Christbaumaktion einen von 110 Bäumen gewonnen hatten. Auch unsere Mitarbeiter mit ihren Familien nahmen am Fest teil.

Vorstandsvorsitzende Daniela Rödel begrüßte die Gäste und hielt die Festansprache. Sie blickte auf die Anfänge der Genossenschaft zurück, auf Wohnungsnot, Enteignung während des Nationalsozialismus in Deutschland, aber auch auf den Bauboom nach dem Krieg. Damals baute die Genossenschaft so viele Wohnungen wie nie zuvor und wurde dadurch zur größten Baugenossenschaft Bayerns, die sie bis heute ist! Auch dank aller Aufsichtsräte und Vorstände der letzten 110 Jahre, die mit Sorgfalt und Weitblick gehandelt und unsere Genossenschaft kreativ und mutig in die Zukunft geführt haben.

Der Historiker Adrian Roßner ließ die historische Entwicklung Hofs zur Zeit der Gründung unserer Genossenschaft bildhaft wiederaufleben und stellte heraus, dass es der Baugenossenschaft Hof schon damals nicht etwa um den bloßen Gewinn, sondern die quantitative und qualitative Verbesserung des Wohnungsbaus in Hof ging. Dekan Günter Saalfrank sprach ein geistliches Grußwort und segnete die Mitglieder und Mieter sowie die Mitarbeiter der Baugenossenschaft Hof.

Im Anschluss ehrte der Vorstand fünf verdiente Mitarbeiter, die im Jahr 2019 zusammen auf 95 Jahre bei der Baugenossenschaft Hof zurückblicken konnten. Mario Lauchart, unser Schreiner aus dem Servicebetrieb, verstärkt bereits seit 25 Jahren das Team im Bauhof. „Sie tragen mit Ihrer Tatkraft, Gedanken und Ideen und Ihrer guten Laune zu einem guten Betriebsklima bei, herzlichen Dank dafür“, so Vorstandsvorsitzende Daniela Rödel. Gerlinde Sonntag (Reinigungskraft im Verwaltungsgebäude), Thomas Bojarowski (Hausmeister) und Stefan Söllner (Kundenbetreuer der Hausverwaltung) feierten jeweils ihr 20-jähriges Jubiläum. Anne Osterhoff (Reinigungskraft im Verwaltungsgebäude) konnte auf 10 Jahre bei der Genossenschaft zurückblicken. Der Vorstand dankte allen Jubilaren für ihren Einsatz zum Wohle der Genossenschaft und für die Treue zum Unternehmen. Alle setzen sich in unterschiedlichen Bereichen mit ihren besonderen Begabungen und Kenntnissen für die Baugenossenschaft Hof und ihre Mitglieder ein.

Nach den Ehrungen eröffnete Vorstandsvorsitzende Rödel die Christbaumabholung. Für die Kinder gab es an diesem Tag eine Weihnachtswerkstatt, bei der sie Weihnachtslichter kreativ gestalten konnten und danach Stockbrot backen durften – das nicht nur den Kleinsten schmeckte. Holzschnitzer Rico Wagner schnitzte das Motto der Veranstaltung „110 Jahre Baugenossenschaft Hof“ (siehe Bild). Für das leibliche Wohl sorgten der Plätzchen- und Glühweinstand der BG sowie die urig schönen Weihnachtshütten vom mobilen Partyservice aus Münchberg.

Der Vorstand bedankt sich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, die dieses Fest zu einem unvergessenen Erlebnis für unsere Mitglieder machten. Getreu nach unserem Genossenschaftsmotto „Was einer allein nicht kann, dass schaffen wir gemeinsam“.

zurück