Energiespartipps

Einfache Tricks zum Energiesparen

Energiesparen muss nicht immer aufwändig und umständlich sein, oft schon reichen ein paar einfache Tricks um die Kosten zu reduzieren.

Diese können zum Beispiel sein:

  • nutzen Sie das ECO-Programm Ihrer Waschmaschine
  • die Waschmaschine nicht halbvoll starten
  • Router abends ausschalten
  • warten Sie Ihre Geräte regelmäßig

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links:

Energiesparen im Haushalt: Die besten Tipps für den Alltag

Stromverbrauch verstehen – Tipps und Tricks zum Strom sparen

Senkung der Heizkosten

Mit ein paar einfachen Maßnahmen können Sie Ihren Energieverbrauch beim Heizen reduzieren und schonen somit die Umwelt und Ihren Geldbeutel.

Diese können zum Beispiel sein:

  • Stosslüften statt Fenster auf Kipp
  • die Heizung muss frei stehen
  • sparsamer Umgang mit heißem Wasser

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Link:

Heizung und Warmwasser Tipps

Richtiges Heizen und Lüften

Sparen bei der Beleuchtung

Die Beleuchtung im Haus bietet in vielen Haushalten ebeneso ein gutes Sparpotenzial.

LED-Lampen sind moderene Alleskönner. Sie mögen zwar einen höheren Anschaffungspreis haben, rechnen sich jedoch durch den geringeren Energieverbrauch bereits nach ca. einem Jahr.

Weiterhin haben LED-Lampen eine deutlich höhere Lebenserwartung als andere Lampen.

Auch die Stromkosten können Sie leicht senken, indem Sie beispielsweise das Licht in ungenutzten Räumen ausschalten.

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links:

Leuchtmittel Tipps

Clevere Nutzung von Beleuchtung

Energiesparen fängt beim Einkauf an

Schon durch den klugen Kauf von Geräten, können Sie Ihren Energieverbrauch reduzieren. Weiß man, worauf man achten muss, kann somit langfristig bares Geld sparen.

Zur Unterstützung wurde hier das EU-Energielabel noch einmal überarbeitet. Durch dieses Label können Sie schnell und einfach erkennen, wie energieeffizient Ihr neues Haushaltsgerät ist.

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Link:

Das neue EU-Energielabel

Multimediageräte die, größten Stromfresser

Mit durchschnittlich 27% des Haushaltsbedarfes schlagen Multimediageräte im Energieverbrauch zu. Hierzu zählt nicht nur der TV, sondern auch der heimische Computer.

Wer hier bewusst handelt, kann eine Menge Strom sparen.

Ihren Verbrauch können Sie beispielsweise reduzieren indem Sie:

  • den PC nicht nur in den Stand-by-Modus stellen, sondern komplett vom Strom trennen
  • wenn verfügbar Notebooks oder Tablets nutzen, diese verbrauchen weniger Strom als ein Desktop-PC
  • Energiespareinstellungen am Gerät überprüfen und unnötige Funktionen deaktivieren

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links:

Energiespartipps für den TV

Energiespartipps für den PC

Die richtige Hardware für den PC

Haftungsausschluss/Disclaimer

Informationen über Maßnahmen zur Energieeffizienzverbesserung und objektive technische Spezifikationen für energiebetriebene Geräte entnehmen wir der Website der Informationskampagne des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz "80 Millionen gemeinsam für Energiewechsel" unter https://www.energiewechsel.de.

Die Baugenossenschaft Hof eG übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Haftungsansprüche gegen die Baugenossenschaft Hof eG, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Baugenossenschaft Hof eG kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.